Gegenden 


Castelsardo

Castelsardo und Umgebung
Castelsardo ist eine mittelalterliche Dorf-Festung, die sich, nach neunhundert Jahren, ihren antiken Zauber bewahrt hat. Das trachitische Kap, das aus dem Meer emporragt und dessen Gipfel vom antiken Schloss der Dorias beherrscht wird, die mächtigen Mauern und der aragonesische Glockenturm der wunderschönen Kathedrale von Sant'Antonio Abate, geben diesem Ort eine Magie ohne Gleichen. Das Umland von Castelsardo ist für unvergessliche Ausflüge auf Pferden, zu Fuß oder mit dem Fahrrad wie geschaffen. Die Landschaft ist reich an Wäldern, stark duftender mediterranen "Macchia", steil ins Meer ragende Felsen, bezauberndes Panorama mit besonders suggestiven Sonnenuntergängen; dies alles macht den Urlaub in Castelsardo unvergesslich.   

Die Strände
Wer das Meer liebt, der ist in Castelsardo goldrichtig. Die charakteristischen Details der Küste begünstigen eine grosse Auswahl an Stränden mit sehr feinem Sand wie La Marina, die Küste von Lu Bagnu, La Vignaccia und Baia Ostina; oder Sie können auch Felsenstrände wählen wie Pedraladda, Manganella oder Punta la Craba. Überall findet man diese unbeschreiblichen Transparenzen und Farben, die zum Baden einladen.

Events
Während des Sommers ist Castelsardo Theaterbühne für kulturelle Veranstaltungen und Aufführungen von grossem Interesse. Auch während der Oster- und Weihnachtszeit werden die Piazza im Zentrum ebenso wie alle anderen kleineren "piazzette" in der mittelalterlichen Ortschaft zum unwiderstehlichen Lockruf für alle Liebhaber von Musik und Theater.
Den Höhepunkt der Feierlichkeiten erreicht man Silvester, mit dem traditionellen Feuerwerk und dem Konzert von berühmten Künstlern.
 
Traditionen
Die Stadt hat viele Traditionen die Wichtigsten und Suggestivsten gehören sicherlich zur Karwoche. Die Lunissanti, insbesondere, ist die älteste heilige Darstellung des Leiden Christis auf der ganzen Insel und hat die Kraft, die Gläubigen zurück in die Vergangenheit zu tragen.

Handwerkskunst
Die Handwerkskunst von Castelsardo ist - durch die Besonderheit der Verarbeitung der Zwergpalme (aus dessen Blättern werden Körbe mit einzigartigen Eigenschaften geflochten) - in der ganzen Welt bekannt.

Reiserouten
Das Umland von Castelsardo ist für unvergessliche Ausflüge auf Pferden, zu Fuß oder mit dem Fahrrad wie geschaffen.
Die Landschaft ist reich an Wäldern, stark duftender mediterranen "Macchia", steil ins Meer ragende Felsen, bezauberndes Panorama mit besonders suggestiven Sonnenuntergängen; dies alles macht den Urlaub in Castelsardo unvergesslich.

Gastronomie
Zu den bekanntesten gastronomischen Spezialitäten der Stadt gehören Gerichte mit Fisch und Krustentieren, wie die Fischsuppe reichhaltig und geschmackvoll, Meerbarben "alla marinara", Barsch mit Vernaccia, gegrillte Tintenfische, Hummer und nicht zuletzt die Languste Castellanese, die zu den besonderen Köstlichkeiten der Insel zählt.






 Zurück




(c) www.sardinien.de, 08.12.2016


Impressum | AGB | Jobs | Sitemap und Links