Gegenden 

Stagne bei Muravera

Töpferei bei Muravera


Sagra degli agrumi


Sagra degli agrumi


Sagra degli agrumi


Markt


Muravera

An der Mündung des Flumendosa Flusses an der Ostküste liegt die traditionelle sardische Ortschaft Muravera. Zahllose megalithische Überbleibsel wie der Komplex von Piscina Rei, oder der Brunnentempel Funtana Coberta und die Menhirreihen der weiten, von Korkeichen bestanden Hochfläche Pranu Mutteddu sind Zeugen der langen Geschichte dieser Gegend. Doch auch landschaftlich ist es hier an den Ausläufern des Sarrabus äusserst reizvoll. Muravera ist eingerahmt von Hügeln und zum Meer hin begrenzt durch weitläufige Lagunen, in denen man aus nächster Nähe rosa Flamingos und viele andere Vogelarten beobachten kann. Die weiten Haine von Zitrusbäumen verströmen einen frischen Duft, der sich mit dem würzigen Geruch des Meeres vermischt.

Muravera verfügt über eine moderne touristische Infrastruktur, jedoch ohne grosse Hotelkomplexe. Statt dessen wird der Besucher mit den nahen Traumstränden der Costa Rei, einer landschaftlich reizvollen Vielfalt und prähistorischen Kulturstätten gelockt.

Für den Feinschmecker kann der Besuch Muraveras zur Entdeckungsreise werden, die von der Austernzucht der Peschiera bis in die Orangenhaine führt. Muravera ist bekannt für seine Zitrusplantagen und die gute Qualität der Orangen. Im April zieht das Fest der Zitrusfrüchte zahlreiche Touristen an. Weitere kulinarische Leckerbissen der Gegend sind hausgemachtes Brot, Ravioli, Käse, Wein und Öl.




Attraktionen und Unterkünfte in der Nähe
Aktivitäten  Tauchzentrum, Muravera
Gegenden  Torresalinas
Strände  Torresalinas - Strände um Ferraxi und Capo Ferrato





 Zurück




(c) www.sardinien.de, 03.12.2016


Impressum | AGB | Jobs | Sitemap und Links