Gegenden 

Wasserfall

Kirche von Pula


Nora Ruinen


Strand


Torre von Nora


Gegenden von Pula


Pula

Eine halbe Autostunde westlich von Cagliari findet man das charmante Dorf  Pula mit seinen verwinkelten Gassenzügen und alten Patrizierhäusern, in dem die Sonne und das Meer den Lebensrhythmus der Bevölkerung bestimmen. Im Sommer ist die Piazzetta Treffpunkt für abendlichen Straßentanz und Konzerte. Im Umkreis von Pula und im Dorf selbst gibt es Pizzerien und Restaurants. Am Dienstag ist Markttag. Die Strände bieten diverse Sportmöglichkeiten wie Windsurfen und Segeln. Besonders attraktiv für Golfspieler: der Golfplatz Is Molas, einer der schönsten Europas, ist nur wenige Autominuten entfernt.

Die dünn besiedelte Küstenregion zwischen dem Capo Teulada und dem beliebten Badeort Santa Margherita di Pula ist an Abwechslung und Schönheit kaum zu übertreffen. Wohnt man in Santa Margherita, lebt man direkt am Strand und kann sich den Tag ganz autofrei gestalten. Strand, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants mit Pizzeria sind zu Fuss erreichbar. Pula ist nur etwa 4km entfernt.

Berühmt sind die nur wenige Kilometer entfernten Sandstrände der Bucht von Nora und die wacholderbewachsenen Sanddünen von Chia, ein Naturphänomen von makelloser Schönheit mit glasklarem, türkisblauem Wasser. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie Delphine und auf den Binnenseen Flamingos. Nora, unweit von Pula, ist eine weitläufige römische Ausgrabung mit einem direkt am Meer gelegenen Amphitheater, Schauplatz eines traditionellen Sommermusikfestivals.

Genießen Sie Impressionen des Dorfes und des Golfplatzes Is Molas im Video von Pula oder erfahren Sie von viel mehr in Wort und Bild auf unserer neuen Website www.Pula.de.

Attraktionen und Unterkünfte in der Nähe
Aktivitäten  Is Molas Golf Club
Reitstall, Pula
Tauchzentrum, Pula
Gegenden  Is Molas
Strände  Nora und S.Margh.di Pula





 Zurück




(c) www.sardinien.de, 25.08.2016


Impressum | AGB | Jobs | Sitemap und Links