Die Strände   Gegenden   Kultur   Geschichte   Natur   Impressionen 
 »Backen und Meer   »Bergwerk   »Cortes apertas   »Honig   »Jahrtausend   »Juwel Ogliastra   »Keramik Emilia Palomba   »Launeddas Luigi Lai   »Maria Lai   »Naturparadies   »Nuraghen   »Sagra degli Agrumi   »Sakrale Kunst   »Sartiglia - Carnevale   »Schmuck   »Steinskulpuren   »Trachten des Mittelmeers   »Trachten und Feste   »Vergangenheit 

Dünen

Cervo sardo


Natur


Naturparadies

Sardinien, die Sonneninsel mit türkisblauen Fjorden, verschwiegenen Buchten und gewaltigen Felsen mitten im Meer ist dank seiner riesigen Wälder und berühmten Naturparks auch eine grüne Insel, unberührtes Paradies für den Wanderer und Naturfreund.

Am besten wandert man zu Fuß, beispielsweise von Pula aus , wo sich über 32000 Hektar der „Foresta del Sulcis“ erstreckt, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Europas. Inmitten von Jahrhunderte alten Steineichen, mächtigen Johannisbrot- und Wacholderbäumen finden Hirsche, Wildschweine, Füchse und Rebhühner Unterschlupf. Und hoch oben kreist noch immer der Königsadler. 2000 Jahre alte Eiben mit einem Stammumfang von mehr als 7 Metern wachsen bei „Badde salighes“, dem Tal der „Trauerweiden“, in das sich ein englischer Ingenieur verliebte, der die Eisenbahn in Sardinien gebaut hat. Das „grüne“ Sardinien finden Sie in allen Regionen: im Norden in den Wäldern von Limbara bei Tempio, in Zentralsardinien am Gennargentu oder bei Oristano im zauberhaften Park von Monte Arci, wo vor 4.000 Jahren der heilige Stein der Nuraghenvölker, der Obsidian verarbeitet wurde. Unzählige  kleine Naturparks, jeder für sich ein Juwel, sind über die ganze Insel verstreut und warten auf ihre Entdeckung. Ein ganz besonderes Kleinod ist der Park „Bruncu Santoru“ von Perdasdefogu, wo sich Forellen und Aale in rauschenden Bächen tummeln.

Die berühmte „Sonnenseite“ der Insel kennen ja die meisten von Ihnen von unvergesslichen Urlaubstagen in unseren schönen Häusern am Meer, die grüne Insel gilt es noch zu entdecken. Ein faszinierendes Naturerlebnis wartet auf Sie.












(c) www.sardinien.de, 10.12.2016


Impressum | AGB | Jobs | Sitemap und Links