Die Strände   Gegenden   Kultur   Geschichte   Natur   Impressionen 
 »Backen und Meer   »Bergwerk   »Cortes apertas   »Honig   »Jahrtausend   »Juwel Ogliastra   »Keramik Emilia Palomba   »Launeddas Luigi Lai   »Maria Lai   »Naturparadies   »Nuraghen   »Sagra degli Agrumi   »Sakrale Kunst   »Sartiglia - Carnevale   »Schmuck   »Steinskulpuren   »Trachten des Mittelmeers   »Trachten und Feste   »Vergangenheit 

Schmuck

Schmuck


Schmuck

Die Schmuckstücke, die Sie hier abgebildet sehen, mit wertvollen Edelsteinen verzierter Gold- und Silberschmuck - lassen ahnen, welch besondere Tradition dieses Kunsthandwerk in Sardinien hat, jener Insel, die, was einzigartig auf der Welt ist, auf einer Fläche von 24.000 Quadratkilometern, über alle Mineralien verfügt, die es in den fünf Kontinenten gibt. Die Bergwerke der Insel  wurden in das Weltkulturerbe der Unesco aufgenommen. Schmuck wird in Sardinien seit vielen Tausend Jahren gefertigt, authentische Schätze, die nicht importiert werden.

Auch heute noch kann der Reisende in einigen Gegenden Sardiniens Gold- und Silberschmieden finden, die herrliche Unikate herstellen. Gehen Sie in die Gassen der Altstadt von Iglesias, dem Zentrum der Bergwerkskultur und schauen Sie den Künstlern bei Ihrer Arbeit zu. Gleichzeitig können Sie das unvergleichlich schöne Panorama der Küste von Nebida und Masua bewundern mit dem "Pan di Zucchero", einem großen Felsmassiv, das majestätisch aus dem Meer ragt. Auch in der Barbagia, können Sie in einigen Orten die Herstellung wertvoller Schmuckstücke verfolgen, vor allem in Oliena ( das am Fuße des  Bergmassivs Corrasi liegt), in Dorgali (unweit der Grotten Bue Marino und dem Strand von Cala Gonone) oder in Nuoro im Viertel der Grazia Deledda, der großen sardischen Schriftstellerin, die für Ihre Romane den Literaturnobelpreis erhielt.

Schmuck wird auch in den Ateliers von Bosa hergestellt (der mittelalterlichen Stadt am Fluss Temo), die berühmt sind für Ihre feinen Filigranarbeiten aus Silber und Gold. Ketten, Ringe, Armreifen, Broschen, Ohrringe finden Sie in den Schaufenstern von Cagliari und Villacidro. Sie können fertigen Schmuck kaufen oder sich ihn nach Ihren Wünschen und Ihrem persönlichen Geschmack von einem Künstler gestalten lassen. In jedem Fall können Sie sicher sein mit Ihrem Schmuck ein Stück Kulturgeschichte der Insel Sardinien erworben zu haben, die in der Gold- und Silberschmiedekunst eine Ihrer größten Stärken hat.







(c) www.sardinien.de, 10.12.2016


Impressum | AGB | Jobs | Sitemap und Links