Ich suche ein Ferienhaus

 


Häuser Urlaubsregionen Sardinien Häuser Urlaubsregionen Sardinien Costa Rei Häuser Urlaubsregionen Sardinien Cala Sinzias (Sant'Elmo) Häuser Urlaubsregionen Sardinien Villasimius Häuser Urlaubsregionen Sardinien Chia & Is Molas & Pula Häuser Urlaubsregionen Sardinien Torre delle Stelle Häuser Urlaubsregionen Sardinien Tortoli Häuser Urlaubsregionen Sardinien Orri Häuser Urlaubsregionen Sardinien Costa Smeralda Häuser Urlaubsregionen Sardinien Torre Salinas Häuser Urlaubsregionen Sardinien Orosei & Cala Liberotto Häuser Urlaubsregionen Sardinien Portobello Häuser Urlaubsregionen Sardinien Golfo Aranci Häuser Urlaubsregionen Sardinien Porto Taverna

Urlaubsregionen Sardinien



Sardische Tracht

Trachten

Die sardischen Trachten sind überaus farbenprächtig, mit reichen Stickereien und kostbarem Schmuck spanisch-maurischer Prägung, die die ursprüngliche Armut der Dörfer vergessen lässt.

In einer geschlossenen Inselgesellschaft waren die Trachten nicht nur äußerliches Zeichen lokaler Herkunft, sondern auch des jeweiligen Standes. Das Tragen von Trachten und traditionellem Schmuck ist nach wie vor Bestandteil jedes sardischen Festes und Ausdruck von Stolz und Selbstbewusstsein. Fast jede größere Ortschaft hat ihre eigenen, für sie typischen, Trachten: insgesamt gibt es über 400 verschiedene Trachten.

So verschiedenartig die Kostüme im Einzelnen sind, so haben sie doch gemeinsame Merkmale: Die Frauen tragen einen Schleier, einen Haube oder einen Schal, dazu lange plissierte Röcke und bestickte Schürzen. Die Männer sind einheitlich gekleidet. Sie tragen die "birritta", die sardische Kappe, dazu ein rockartiges Wams und an den Beinen schwarze handgewebte Stulpen aus unbehandelter Schafwolle.

Noch heute arbeiten manche Frauen stundenlang an der Seiden- und Brokatstickerei. Diese traditionelle Arbeit wird wegen ihres ideellen und wirtschaftlichen Wertes besonders bewahrt.

Eine Vielzahl der Trachten ist stilrein erhalten. Die "sagre", die typischen Volkfeste zum Gedenken der Heiligen, fester Bestandteil sardischen Brauchtums, bieten den einzelnen Trachtengruppen immer wieder Gelegenheit, sich zu treffen und ihre Kostüme dem begeisterten Publikum zur Schau zu stellen. Sollte man nicht die Möglichkeit haben, einem dieser Feste beizuwohnen, kann man die Trachten auch im Volkskunde-Museum von Nuoro auf dem Hügel Sant'' Onofrio in einer schönen Parkanlage bewundern. Viele Frauen tragen hier auch im alltäglichen Leben noch die alten Trachten.



Häuser in der Nähe:

Anzahl: 190


Die Strände

Eine Auswahl der einzigartigen Ständen von Sardinien haben wir für Sie zusammengestellt:


Strand Romazzino

Costa Smeralda

Weltberühmt ist die Smaragdküste als ein Tummelplatz der Reichen und Schönen und natürlich wegen ihrer unvergleichlichen Traumstrände und einsamen Buchten.

Details...


Panorama, Spiaggia di Su Giudeu

Chia - Strände

Wie ein karibischer Traumstrand gibt sich die Baia Chia. Turmhohe weiße Sanddünen und kristallklares Wasser machen diesen Küstenabschnitt zu einem der Höhepunkte Sardiniens.

Details...


Blick von V.Nora auf den Turm von Nora

Nora und Santa Margherita di Pula

Einer der bezauberndsten und abwechslungsreichsten Küstenabschnitte Sardiniens ist bei Pula. Traumhafte Strände und Buchten, römische Ausgrabungen und blendend weiße Sanddünen machen die Schönheit dieser Gegend aus.

Details...


Porto Giunco, Villasimius

Villasimius

Um den kleinen traditionellen Küstenort Villasimius findet man einige der schönsten Strände Sardiniens.

Details...


Sardinien

Sant'Elmo und Cala Sinzias

Im Süden der Costa Rei liegt das Kleinod Sant Elmo. Hier findet man in malerischen Fels- und Sandbuchten auch im Hochsommer noch ein verstecktes, einsames Plätzchen. Das Auge erfreut sich an türkisblauem Wasser und bizarren Felsformationen.

Details...


Sardinien

Costa Rei - Königsküste

Costa Rei ist die Königsküste Sardiniens - denn hier verzaubert ein 8 km langer, hellweißer Sandstrand Sonnenhungrige, Familien und Wassersportler. Der Strand ist durchgehend flach abfallend und kinderfreundlich, kristallklares Wasser glitzert an diesem einzigartigen Strandjuwel.

Details...


Strand von Torresalinas

Torresalinas - Ferraxi und Capo Ferrato

Am weitläufigen ockerfarbenen Strand von Torresalinas finden Sie selbst in der Hauptsaison soviel Ruhe und Platz wie Sie es sich nur wünschen können. Ideal auch für Kinder, da das Wasser am Ufer sehr seicht ist.

Details...


Bucht von Olbia

Olbia - Golfo Aranci

Olbia, die Wirtschaftsmetropols im Norden Sardiniens, hat nicht nur einen Fähr- und Flughafen, sondern auch faszinierende Strände und Buchten in unmittelbarer Umgebung.

Details...


Strand Tinnari

Portobello

Portobellos Strand an der Nordwestküste Sardiniens ist etwas ganz Besonderes: Roter, körniger Sand wird umrahmt von zerklüfteten Felsenriffs und glasklarem Wasser. Nicht weit entfernt: Die endlosen Traumstrände von Cala Vignola auf einer Länge von 25 km bis nach Capo Testa.

Details...


Cagliari Poetto

Cagliari - Stadtstrand

Poetto ist Sardiniens Copacabana: Der 10 km lange Traumstrand liegt nur 5 km vom pulsierenden Zentrum Cagliaris entfernt. Hier genießt man mediterran-urbanes Flair zwischen türkisblauem Wasser, Sportmöglichkeiten, bewachten Strandbädern und ruhigen Ecken wie in Quartu Sant’Elena.

Details...


Alghero - Traumstrände

Alghero und seine Strände liegen in der bezaubernden, kraftvollen Natur von Sardiniens Nordwestküste. Glasklares Wasser, feiner Sand und eine urwüchsige, sattgrüne Vegetation machen Strände wie die Spiaggia Maria Pia und Spiaggia Le Bombarde zu echten Traumbuchten.

Details...


Tortoli

Tortolì bezaubert mit einer Perlenkette an Traumstränden: Feiner, weißer Sand, karibisches Wasser und weitläufige Buchten machen das Herz der Ostküste zu einem der schönsten Küstenabschnitte Sardiniens. Perfekt geeignet für Familien, Ruhesuchende und Sportler.

Details...



Besuchen Sie uns auch hier:

facebook  instgram  pinteresst  youtube  email

Copyright © 2018 · Sardegna GmbH

Impressum Login