HOTEL NURAGHE ARVU 4* - Calagonone

  | Strand 600m

Hotelanlage


Pool


Strand


Zimmer


Zimmer


Terrasse


Restaurantterrasse


Restaurant


Strand


Bucht





In einer der eindrucksvollsten Gegenden Sardiniens liegt das 4* Superior Hotel Nuraghe Arvu. Der Name des Hotels geht auf die nur wenige hundert Meter vom Hotel entfernt liegende bronzezeitliche Nuraghensiedlung „Nuraghe Arvu“ (weißer Nuraghe) zurück. In strategisch wichtiger Position hoch über dem Golf von Orosei wurden damals ca. vierzig Hütten aus weißem Kalkstein erbaut. Am Fuße des Monte Badia gelegen ist das Hotel auf der einen Seite von einem dichten Steineichenwald umgeben und auf der anderen von einer der schönsten und eindrucksvollsten Küsten des Mittelmeeres. Vor der Kulisse einer einzigartigen Natur machen die unaufdringliche Architektur und die elegante Inneneinrichtung zusammen mit einem aufmerksamen Service, einer gepflegten Küche und vor allem der vollendeten Herzlichkeit der bis heute authentisch gebliebenen sardischen Gastfreundschaft aus diesem Resort ein ausgesprochenes "Hotel de Charme“.

Zimmer
Das Hotel verfügt über 50 geräumige und komfortable Zimmer, alle mit separatem Eingang und eigener Terrasse mit Panoramablick. Daneben stehen den Gästen drei herrliche Suiten zur Verfügung. Das raffinierte Design der Inneneinrichtung und sorgfältig ausgesuchte, hochwertige Materialien, die von lokalen Künstlern detailgenau bearbeitet wurden, garantieren Komfort auf höchstem Niveau sowie die Wahrung der Privatsphäre.
Die klimatisierten Zimmer sind elegant, funktionell und komfortabel im sardischen Stil eingerichtet und mit King- oder Queen-Size-Bett, Minibar, Satelliten-TV, Safe Direktwahltelefon und Bad mit Dusche und Haartrockner und Internetanschluss ausgestattet. Sowohl die Hotelanlage als auch einige Zimmer sind barrierefrei und behindertengerecht ausgestattet.

Restaurant

Erwähnenswert ist das Restaurant mit dem großen klimatisierten Speisesaal. Von der Außenterrasse bietet sich ein herrlicher Blick über den Pool bis hin auf die Berge und das türkisblaue Meer. Der Chef de Cuisine bereitet mit großer Hingabe typische lokale Gerichte zu. Ein Höhe-punkt sind die Grillteller, die gekonnt am offenen Feuer oder auf dem Barbecue zubereitet werden, und die Sie am Pool sitzend genießen können. Auf der Weinkarte stehen die hochwertigsten nationalen und lokalen Weine, der Sommelier wird Sie gerne bei der Wahl des richtigen Weines beraten. Die Weine werden in dem gemütlichen Weinkeller gelagert, wo auch Weinproben und die Verkostung typischer lokaler Spezialitäten stattfinden.

Pool
Eine Besonderheit des Hotels ist der Pool mit seinen spektakulär geschwungenen Formen. Jedes Detail wurde hier mit Engagement studiert, als Baumaterial vor allem sardischer Granit verwendet. Große Olivenbäume sorgen auf den umgebenden Flächen für Schatten. Der Pool ist in einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmerbereich unterteilt, verfügt über Einrichtungen zur Fuß- und Lendenhydromassage und ist direkt von den Zimmern aus, die wie ein Amphitheater um den Pool herum angeordnet sind, zugänglich.

Services
Gästen auf der Suche nach Erholung bietet das Hotel eine geräumige Sonnenterrasse mit Meer- und Bergblick. Kindern wird der gut ausgestattete Outdoor-Park gefallen, und für die ganz Kleinen gibt es auf Anfrage und Vorausbuchung einen Babysitter-Service. Im zentralen Bereich des Hotels gibt es eine Hall, einen TV-Raum sowie eine Bar. Abends werden die Gäste mit Piano-Bar und zeitweise auch mit traditionellen lokalen Liedern und Tänzen unterhalten. Des weiteren wird ein Transferservice von und zu den großen sardischen Flughäfen geboten, außerdem Strandshuttle und Vermietung von Jeeps für interessante Ausflüge in archäologisch und touristisch attraktive Gegenden. In der Nähe gibt es Fahrradverleih, Scuba Diving und Sportangelexkursionen, Free-Climbing, Reiten, Trekking, Tennis und Kanufahrten.

Umgebung und Ausflüge
Folgende Ausflüge mit unterschiedlichen Interessenschwerpunkten und verschiedenen Schwierigkeitsgraden werden vom Hotel aus angeboten: Zur Gorropu-Schlucht, die mit ihren bis zu 500 m hoch aufragenden Felswänden eine der tiefsten Schluchten Europas ist; zum nuraghischen Dorf Tiscali (in der eingebrochenen Höhlung einer Doline befinden sich die Reste eines bronzezeitlichen Dorfes); zu verschiedenen Nuraghen (z.B. Nuraghe Mannu), Nuraghendörfern (z.B. Serra Orrios) Dolmen, Gigantengräbern und Domus de Janas (Feenhäuser); zur Grotta del Bue Marino, einer Tropfsteinhöhle, in der die Mönchrobbe einst ihre Jungen zur Welt brachte; zur Grotta Ispinigoli, mit dem größten Stalagmiten Europas; zum Natur- und Kulturmuseum S´Abba Frisca und zum Naturpark von Biderosa.



 
Preis berechnen / Online buchen
 Mehr zum Hotel
     
 Freunden empfehlen
 Auf Merkzettel setzen
Umgebungskarte
  Hotel Nuraghe Arvu 4*
Gegenden
Wind-, Wellen- und Kitesurfen
Supermärkte
Restaurants
Allgemeiner ärtzlicher Notdienst
Radfahren
Agriturismo
Motorrad- und Rollerverleih
Märkte
Sehenswürdigkeiten
Strände
Dörfer und Städte
Kinderarzt (Pediatra)
Zahnarzt (Dentisa)
Museen
Strandbars und Liegenverleih
Apotheke (Farmacia)
Für Familien mit Kindern
Aquarium

                


 Zurück




(c) www.sardinien.de, 17.12.2017


Impressum | AGB | Jobs | Sitemap und Links