Ich suche ein Ferienhaus

 


Häuser Urlaubsregionen Sardinien Häuser Urlaubsregionen Sardinien Costa Rei Häuser Urlaubsregionen Sardinien Cala Sinzias (Sant'Elmo) Häuser Urlaubsregionen Sardinien Villasimius Häuser Urlaubsregionen Sardinien Chia Häuser Urlaubsregionen Sardinien Pula Häuser Urlaubsregionen Sardinien Is Molas Häuser Urlaubsregionen Sardinien Torre delle Stelle Häuser Urlaubsregionen Sardinien Tortoli Häuser Urlaubsregionen Sardinien Orri Häuser Urlaubsregionen Sardinien Costa Smeralda Häuser Urlaubsregionen Sardinien Torre Salinas Häuser Urlaubsregionen Sardinien Orosei & Cala Liberotto Häuser Urlaubsregionen Sardinien Portobello Häuser Urlaubsregionen Sardinien Golfo Aranci Häuser Urlaubsregionen Sardinien Porto Taverna

Urlaubsregionen Sardinien



Sardinien

Sprachreise nach Sardinien

Italienisch wird nicht zu Unrecht als eine der schönsten Sprachen der Welt bezeichnet. Die von circa 70 Millionen Italienern gesprochene Sprache ist eine der sinnlichsten, ausdrucksvollsten, was nicht zuletzt auch der Grund ist weswegen die meisten Opern auf Italienisch geschrieben wurden. Der besondere, sehr melodische Klang und die eingehende, sehr stark vom Lateinischen beeinflusste Grammatik machen sie zu einer, wenn nicht sehr häufig gesprochenen, dennoch beliebten Sprache. 

In Italien selbst gibt es jedoch von Lokalität zu Lokalität meist sehr gravierende Unterschiede, die sich in verschiedenen Dialekten äußern. So unterscheiden sich vor allem auch die Dialekte des Festlandes mit denen der beiden Hauptinseln Italiens, Sardinien und Sizilien. So ist zum Beispiel auf der zweitgrößten Insel Italiens, Sardinien, der Sardische Dialekt als sehr unterschiedlich vom Hochitalienischen herauszustellen, auch wenn er nur von insgesamt einer bis anderthalb Millionen Einwohnern gesprochen wird. Nichtsdestotrotz ist hier das Hochitalienische die gängige Landessprache. 

Landschaftlich zeichnet sich Sardinien durch seine sanften Küstenlagen und inlands zahlreichen Gebirgsketten aus, zu denen unter anderem das zentral gelegene Gebirge Gennargentu gehört. Diese Vielfalt, die man auf der Insel erleben kann, ist auf jeden Fall eine Reise wert. Idealerweise im Rahmen einer Italienisch Sprachreise, da eine Solche den Urlaub mit einem umfassenden Sprachkurs verbindet. Auf diese Weise kann man das Erlernen der neuen Sprache auch noch mit angenehmen Dingen, wie einem Ausflug zu einem der umliegenden Strände oder eine Wanderung in den Bergen verbinden. Wenn Sie Italienisch lernen möchten informieren Sie sich am Besten bei einem Deutschen Sprachreiseveranstalter wie z.B. Experience! Sprachreisen.

Das auf der Sprachreise neu erlernte Wissen lässt sich auf einer Insel, deren Einwohner zu den freundlichsten und herzlichsten unter ihren italienischen Landesmännern gelten, dann sofort bei ersten Gesprächen mit den Einheimischen anwenden. Ob Sie nun einen bei einem Ausflug die größeren Städte Sardiniens, wie etwa Cagliari oder Sassari, kennen lernen, oder wahlweise einem kleinen einheimischen Dorf im Landesinneren einen Besuch abstatten, Sie werden sehen, der allein in ein paar Wochen erlernte Sprachwortschatz lässt sich im Nu umsetzen! Also, seien Sie abenteuerlustig und lassen Sie sich von der landschaftlichen Vielfalt, Kultur, und natürlich allen voran von der einmaligen Sprache Sardiniens in Ihren Bann ziehen!




Besuchen Sie uns auch hier:

facebook  instgram  pinteresst  youtube  email

Copyright © 2018 · Sardegna GmbH  Datenschutz   AGB   Kontakt