Die Strände   Natur 

Chia

Traumstrände auf Sardinien? Zur Bucht von Chia gehören gleich mehrere - mit türkisblauem Wasser, feinem Sand und kinderfreundlichen Gewässern. Optimale Windverhältnisse machen diesen Teil Sardiniens auch zum Hot Spot für Surfer, Kitesurfer und Segler.
Mehr »
Pula

Pula und seine Strände gehören zu den beliebtesten in Südsardinien: Die dünn besiedelte Küstenregion zwischen Capo Teulada und dem beliebten Badeort Santa Margherita di Pula bezaubert mit abwechslungsreichen Buchten. In der Bucht von Nora taucht man sogar neben römischen Ruinen.
Mehr »
Cagliari

Poetto ist Sardiniens Copacabana: Der 10 km lange Traumstrand liegt nur 5 km vom pulsierenden Zentrum Cagliaris entfernt. Hier genießt man mediterran-urbanes Flair zwischen türkisblauem Wasser, Sportmöglichkeiten, bewachten Strandbädern und ruhigen Ecken wie in Quartu Sant’Elena.
Mehr »
Torre delle Stelle

Das entspannte Villenviertel Torre delle Stelle wird von gleich mehreren feinsandigen Traumstränden umgeben: Genn’e Mari, Cann’e Sisa und die Spiaggia di Solanas lassen für Sonnenanbeter und Familien keine Wünsche offen. Alle Strände verfügen über eine gute Infrastruktur.
Mehr »
Villasimius

Villasimius und seine Strände bezaubern an der Südostspitze Sardiniens mit karibischem Flair: Links und rechts des sonnenverwöhnten Schutzgebietes Capo Carbonara reihen sich türkisblaue Buchten wie die Cala Giunco, die Spiaggia Campulongu oder der Strand von Punta Molentis aneinander.
Mehr »
Cala Sinzias

Cala Sinzias ist ein familientauglicher, 3 km langer Traumstrand an der Südostküste Sardiniens. Sein feiner, heller Sand, der weit ins Meer hinein flach abfällt, ist ideal für kleinere Kinder. Von Liegenvermietung bis zu ruhigeren Abschnitten findet hier jeder seinen Lieblingsplatz.
Mehr »
Sant'Elmo

Sant'Elmo liegt am nördlichen Ende von Cala Sinzias, eingebettet zwischen Ginster und Wacholder. Die nicht allzu stark frequentierten, wunderschönen Küstenabschnitte verzaubern mit mächtigen Granit- und Lavafelsen, auf denen man alternativ zum Strand herrliche Liegeplätze findet.
Mehr »
Costa Rei

Costa Rei ist die Königsküste Sardiniens - denn hier verzaubert ein 8 km langer, hellweißer Sandstrand Sonnenhungrige, Familien und Wassersportler. Der Strand ist durchgehend flach abfallend und kinderfreundlich, kristallklares Wasser glitzert an diesem einzigartigen Strandjuwel.
Mehr »
Capo Ferrato

Am Capo Ferrato spürt man die ganze Kraft Sardiniens: Das wilde Felskap ist herrlich zum Wandern und durchatmen geeignet - und hält an seiner Südseite mit der Spiaggia di Portu Pirastu einen vollkommen entspannten Strand bereit, perfekt zum Entspannen und Schnorcheln.
Mehr »
Feraxi

Die Spiaggia di Feraxi ist ein heller, feiner Sandstrand an der Ostküste Sardiniens. Seine Lage zwischen der idyllischen Lagune und dem türkisblauen Meer macht ihn so besonders. Auf 3 km Länge begeistert er mit seinem ruhigen Wasser Familien mit Kindern genauso wie Ruhesuchende.
Mehr »
Torre Salinas

Torre Salinas ist ein Strand an der Südostküste Sardiniens - perfekt für alle, die es entspannt angehen wollen. Der langgezogene, feinkörnige Strand zieht sich kilometerweit, im Hintergrund brüten Vögel bei den alten Salinen. Ein idealer Strand für Familien und Ruhesuchende.
Mehr »
Muravera

Muravera an der Ostküste Sardiniens bezaubert mit seinen langgezogenen Stränden: Der feingraue Sand der Spiaggia di Colostrai, das schmale, endlose Band der Spiaggia di San Giovanni und die Ruhe an der Spiaggia di Cristolaxedu lassen Strandherzen höherschlagen.
Mehr »
Tortoli

Tortolì bezaubert mit einer Perlenkette an Traumstränden: Feiner, weißer Sand, karibisches Wasser und weitläufige Buchten machen das Herz der Ostküste zu einem der schönsten Küstenabschnitte Sardiniens. Perfekt geeignet für Familien, Ruhesuchende und Sportler.
Mehr »
Golf von Orosei

Der Golf von Orosei mit Traumbuchten wie Cala Goloritzè, Cala Luna und Cala Mariolu ist ein Eldorado für Naturentdecker: Wild-romantische Felsstrände, die teilweise nur durch einen idyllischen Wanderweg erreicht werden - perfekt zum Schnorcheln, Klettern, Baden und Staunen.
Mehr »
Cala Liberotto

Cala Liberotto ist eine Traumbucht in der Nähe von Orosei. Der feine, hellgraue Sand geht mit dem türkisfarbenen Wasser ein faszinierendes Farbspiel ein. Spannende Felsenriffs zerteilen den Strand und laden zum Schnorcheln ein. Im Hintergrund erhebt sich die tiefgrüne sardische Flora.
Mehr »
Olbias Strände

Olbia ist die muntere Metropole im Nordosten Sardiniens mit idyllischen Stränden. So wie der Hausstrand Pittulongu, verzaubern zahllose Traumbuchten im Golf von Olbia mit weißem Sand und kristallklarem Wasser. Erholung und Natur pur - gerade einmal 5 km vom Zentrum Olbias entfernt.
Mehr »
Golfo Aranci

Golfo Aranci und seine Strände liegen auf dem malerischen Capo Figari im Nordosten Sardiniens bei Olbia. Schneeweiße Sandstrände und romantische, kleine Buchten wechseln sich ab und bieten für Familien mit Kindern, Surfbegeistere und Ruhesuchende die perfekte Mischung.
Mehr »
Porto Rotondo

Porto Rotondo ist ein mondäner Ort im Nordosten Sardiniens mit spektakulären Stränden: Klein und idyllisch oder weitläufig und goldgelb - an Buchten wie der Spiaggia Ira oder der Cala Sabina fühlen sich High-Society, Familien und Erholungssuchende gleichermaßen wohl.
Mehr »
Costa Smeralda

Die Costa Smeralda verdankt ihren Namen ihren smaragdfarbenen Gewässern. Idyllische Buchten, kunstvoll geschwungene Granitformationen, tiefgrüne Macchia und ein Hauch Jet Set - an diesem Juwel an der Ostküste Sardiniens treffen die Kraft der Natur und mondänes Leben aufeinander
Mehr »
Portobello

Portobellos Strand an der Nordwestküste Sardiniens ist etwas ganz Besonderes: Roter, körniger Sand wird umrahmt von zerklüfteten Felsenriffs und glasklarem Wasser. Nicht weit entfernt: Die endlosen Traumstrände von Cala Vignola auf einer Länge von 25 km bis nach Capo Testa.
Mehr »
Cala La Pelosa

Cala La Pelosa ist ein atemberaubender Strand am nordwestlichen Zipfel Sardiniens. Er liegt auf der Halbinsel Stintino und fasziniert mit seinem glasklaren Wasser Touristen wie Einheimische. Der Strand ist umrahmt von Felsklippen, kräftiger Macchia und dem Torre della Pelosa.
Mehr »
Algheros Traumstrände

Alghero und seine Strände liegen in der bezaubernden, kraftvollen Natur von Sardiniens Nordwestküste. Glasklares Wasser, feiner Sand und eine urwüchsige, sattgrüne Vegetation machen Strände wie die Spiaggia Maria Pia und Spiaggia Le Bombarde zu echten Traumbuchten.
Mehr »
Is Arutas

Is Arutas ist ein ganz besonderer Strand an der wilden Westküste Sardiniens: Winzige, geschliffene Quarzkiesel schimmern in weiß, rosa, grau und bernsteinfarben. Der rasch abfallende Strand mit türkisblauem Wasser und malerischen Granitfelsen ist perfekt zum Schnorcheln geeignet. Jetzt entdecken!
Mehr »
Sant'Antioco

Sant’Antioco ist eine Insel vor der Südwestspitze Sardiniens. Sie beeindruckt mit ungewöhnlich schönen Stränden und einem ganz besonderen Highlight: dem Naturpool L’Arco dei Baci. Natur pur und herrliche Strandentspannung in einem faszinierenden Gebiet für Taucher und Schnorchler.
Mehr »




(c) www.sardinien.de, 16.02.2019


Impressum | Datenschutz | AGB | Jobs | Sitemap und Links