Strandvideos

In Sardinien wird jeder Urlauber mit seinem Traumstrand belohnt, denn die Vielfalt der Strände und Buchten an der insgesamt 1.850 Kilometer langen Küste ist unvorstellbar.

Unsere Lieblingsstrände in Sardinien

Wir zeigen Ihnen einige der schönsten Strände Sardiniens mit Fotos und Videos. Ein unvergesslicher Urlaub erwartet Sie auf unserer "Paradisola" im Mittelmeer. Angenehm warme Wassertemperaturen laden von Mai bis Ende Oktober zum Baden im kristallklaren Meer ein.

+ Video anschauen

Spiaggia Isola Tavolara bei Porto Taverna

Genießen Sie unser Video von der Insel Tavolara!

+ Video anschauen

Spiaggia Orri in der Ogliastra an der Ostküste

Der Strand Orri liegt im Herzen der Oligastra und fasziniert mit einer traumhaften Küstenlinie. Hier kommt man auf exklusive Weise zur Ruhe, weit entfernt vom touristischen Trubel. Die Strände sind weit und auch in der Hochsaison nicht überlaufen. Das kristallklare Wasser fällt seicht ab und ist deshalb zum Baden für Kinder ideal.

+ Video anschauen

Spiaggia Porto Taverna bei Porto San Paolo

Traumstränden mit Südsee-Sand. Der kleine Küstenort schaut auf ein Meer in poppigsten Blautönen, das von einem gigantischen Felsbuckel direkt gegenüber dominiert wird, der die mit Abstand ungewöhnlichste Insel vor der gesamten sardischen Küste ist.

+ Video anschauen

Spiaggia Sa Murga bei Villaputzu

Spiaggia Sa Murga ist ein Naturstrand und liegt an der Südostküste Sardiniens. Eingebettet in grüne Wälder kann man hier herrlich entspannen und die Ruhe genießen. Ein eher unbekannterer, aber dennoch faszinierender Strand, der zu keiner Zeit des Jahres bevölkert ist, so dass man immer seine Privatsphäre genießen kann.

+ Video anschauen

Cala Goloritze bei Orosei

Die natürliche Schönheit der Cala Goloritze ist das Wahrzeichen von Baunei. Ein Wanderweg führt direkt zur Bucht mit dem kristallklaren Wasser und dem weißen Kiesboden. Der angrenzende, stecknadelförmige Kalkfelsen ist berühmt für Kletterer und Freeclimber aus aller Welt. Cala Goloritzé ist auch über das Meer mit einem Charterboot, von Arbatax oder Santa Maria Navarrese, zu erreichen.

+ Video anschauen

Cala Liscia Ruja an der Costa Smeralda

Der hundert Meter lange überschaubare Sandstrand ist für Familien mit Kindern sehr geeignet. Cala Liscia Ruja befindet sich nordöstlich von Sardinien, unweit von Porto Cervo. Vor Ort kann man Sonnenschirme und Sonnenliegen ausleihen.

+ Video anschauen

Cala Luna bei Golfo die Orosei

Cala Luna ist einer der größten Strände im Golfo di Orosei. Umgeben von weißen Felswänden, kann man den Strand mit dem Boot-Taxi von Cala Gonone oder mit einer Wanderung erreichen. Zu Fuss führt die Strecke durch die atemberaubende Natur an den Felsgrotten vorbei. Vor Ort kann man sich an der Strandbar mit Getränken und Speisen stärken.

+ Video anschauen

Spiaggia Brandinchi & Lu Impostu in San Teodoro

Der seicht abfallende türkisblaue Sandstrand macht die Spiaggia Brandinchi zu einem beliebten Familienziel mit kleinen Kindern. Vor Ort bekommt man alles was für ein Strandtag benötigt wird: Restaurant, WC, Duschen, Liegen und Sonnenschirme. Am Rand der Bucht befinden sich Felsen, die hervorragend zum Schnorcheln geeignet sind, um vielerlei Fische zu beobachten. Bevor man an den Strand gelangt, kann man sich am Anblick von Flamingos erfreuen.

+ Video anschauen

Spiaggia Cala Banana bei Olbia

Kleiner aber feiner flachabfallender Strand. In der vorhandenen Strandbar kann man mit einem kühlen Getränk, den Anblick auf das weite glasklare Wasser genießen.

+ Video anschauen

Spiaggia Cala di Volpe an der Costa Smeralda

Atemberaubendes Wasser mit verschiedenen blau Tönen im nordosten Sardiniens. Eine sehr beliebte Bucht bei Touristen. Wer in der Hauptsaison noch einen tollen Platz möchte, sollte früh genug da sein. Gebührenpflichtige Parkplätze sind gegeben. Die belebte Strandbar bietet Snacks, sowie Erfischungsgetränke und ist ein toller Platz um zu sehen und gesehen zu werden. . In der Nähe befindet sich das gleichnamige luxuriöse Hotel, das Ende der 70er als Filmlocation für einen James Bond Film diente.

+ Video anschauen

Spiaggia Capriccioli an der Costa Smeralda

Karibisch schöne Bucht. Der beliebte Strand liegt malerisch zwischen Granitfelsen und wird in zwei Teile geteilt. Das seicht abfallende Meer ist für spielende Kinder sehr geeignet. Gebührenpflichtige Parkplätze und Beachbar sind vorhanden. Tipp: In den stark besuchten Monaten, sollte man möglichst früh dort sein.

+ Video anschauen

Spiaggia del Riso und Campulongu bei Villasimius

Die Häusergruppe "Spiaggia del Riso" liegt inmitten einer bezaubernden Landschaft von Sandbuchten und bizarren Felsformationen. Danke seiner sanften Hanglage ergibt sich ein herrlicher Blick auf die Bucht von Campulongu und die imposante Südküste. Vielen Dank unserem Kunden Peter Janczik für diesen wundervollen Clip.

+ Video anschauen

Spiaggia Romanzzino an der Costa Smeralda

Kleiner, sehr schöner und windgeschützter Strand mit glasklarem Wasser und sauberem weißen Sand. Das Panorama und die umgebende Landschaft sind einzigartig.

+ Video anschauen

Spiaggia zona Chia in Südsardinien

Chia ist ein kleines Örtchen zwischen Strand und Dünen. Es liegt an Sardiniens Südküste und ist berühmt für seine karibischen Traumstrände hinter wachholderbewachsenen Dünen. Chia ist perfekt für einen intensiven Strandurlaub - und liegt doch nur 48 km von der pulsierenden Hauptstadt Cagliari entfernt.

+ Video anschauen

Cala Liberotto - idyllische Bucht

Cala Liberotto ist eine Traumbucht in der Nähe von Orosei. Der feine, hellgraue Sand geht mit dem türkisfarbenen Wasser ein faszinierendes Farbspiel ein. Spannende Felsenriffs zerteilen den Strand und laden zum Schnorcheln ein. Im Hintergrund erhebt sich die tiefgrüne sardische Flora. Jetzt buchen!

+ Video anschauen

Sant Elmo Strände

Sant’Elmo ist ein in sich geschlossenes, kleines Dorf aus exklusiven Ferienwohnungen: Die preisgekrönte Architektur der Häuser passt sich perfekt an die Natur an - und das in einer autofreien Zone, direkt am weißen Sandstrand von Sant’Elmo. Absolute Entspannung garantiert! Jetzt buchen und ausatmen.

+ Video anschauen

Torre Salinas - ruhiges Villenviertel am Strand

Torre Salinas ist ein hübsches Villenviertel an der Südostküste Sardiniens. Die Gruppe von Urlaubsvillen liegt direkt am Meer, harmonisch eingebettet in die Natur. Der weitläufige Sandstrand bietet Entspannung pur, Badespaß vom Feinsten und viel Platz für romantische Strandspaziergänge. Jetzt buchen!

+ Video anschauen

Spiaggia Su Giudeu bei Chia

In der Baia Chia, wo das Meer kristallklar und in allen Türkisfacetten leuchtet, glaubt man an einen karibischen Traumstrand versetzt zu sein. Uralte Wacholderbüsche wachsen in der Uferregion und einige übrig gebliebene Steine zeugen von der phönizischen Stadt Bithia.

+ Video anschauen

Spiaggia Campana bei Chia

In der Baia Chia wo das Meer kristallklar und in allen Türkis-Facetten leuchtet, glaubt man an einen karibischen Traumstrand versetzt zu sein. Vorgelagert vor Baia Chia ist die kleine Felseninsel Su Giudeu, zu der man durch brusttiefes Wasser hinüberwaten kann.

+ Video anschauen

Chia - Strand

Chia ist ein hübscher Touristenort an Sardiniens Südküste, bekannt für seinen karibischen Traumstrand hinter wachholderbewachsenen Dünen. Chia ist perfekt für einen intensiven Strandurlaub - und liegt doch nur 18 km von der pulsierenden Hauptstadt Cagliari entfernt. Jetzt entdecken!

+ Video anschauen

Spiaggia Monte Cogoni bei Chia

In der Baia Chia wo sich die feinsandigen, weißen Stranddünen bis zu 30 m hoch auftürmen glaubt man an einen karibischen Traumstrand versetzt zu sein. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie Delphine und auf den Binnenseen Flamingos.

+ Video anschauen

Spiaggia Sa Colonia bei Chia

Entdecken Sie jetzt die atemberaubenden Strände von Chia!

+ Video anschauen

Spiaggia Su Portu bei Chia

In der Baia Chia glaubt man an einen karibischen Traumstrand versetzt zu sein. Wenn Sie die vielen Sand- und Felsbuchten bis zum äußersten Süden Sardiniens - dem Capo Teulada - erkunden möchten, empfehlen wir Ihnen hier ein Boot zu mieten.

+ Video anschauen

Porto Giunco - Villasimius

Traumstrände und Nachtleben in Südsardinien. Villasimius ist eine charmante Mischung aus malerischen Stränden, hippem Nachtleben und alter Kultur. Jetzt den Strand von Porto Giunco entdecken!

+ Video anschauen

Spiaggia Pula an der Südküste

Einer der bezauberndsten und abwechslungsreichsten Küstenabschnitte Sardiniens ist bei Pula. Traumhafte Strände und Buchten, römische Ausgrabungen und blendend weisse Sanddünen machen den Reiz dieser Gegend aus.

+ Video anschauen

Porto Taverna - mit Blick auf die Insel Tavolara

Karibik pur: Porto Taverna bezaubert mit hellblauem, kristallklarem Wasser, einem flach abfallenden Strand und ihrem sanften Übergang in eine Lagune mit Flamingos und anderen Zugvogelarten. Unbeschwerter kann ein Tag am Strand nicht sein!

+ Video anschauen

Porto Taverna - Karibikstrände und Lagunen

Porto Taverna ist eine Traumbucht an der Ostküste Sardiniens, unterhalb von Porto San Paolo - mit türkisblauem Wasser, weißem Sand und Blick auf die imposante Insel Tavolara. In Richtung Süden warten mit Lu Impostu, der Spiaggia Brandinchi und La Cinta weitere Traumstrände. Jetzt entdecken!

+ Video anschauen

Spiaggia Porto Sa Ruxi bei Villasimius

In der Nähe des Fischerortes Villasimius befinden sich einige der schönsten Strände Sardiniens: glasklares, perlendes Wasser und weißer Sand, kleine Buchten mit faszinierenden Felsformationen.

+ Video anschauen

Spiaggia del Riso und Campulongu

Der Spiaggia del Riso fasziniert durch rundgeschliffene Granitbuckel, die wie Skulpturen aus dem weiß-rosafarbenen Sand ragen. Hier sind Sonnenuntergänge besonders schön. Was auch für Cala Campulongu gilt, der sich weiter westlich anschließt und beliebt bei Surfern ist.

+ Video anschauen

Spiaggia Campulongu bei Villasimius

An beiden Seiten des Capo Carbonara, spült das Meer große Mengen zerriebener Muschelsedimente an, die die Sonne im Handumdrehen weißbleicht und der Küste karibischen Anstrich verleiht. Die Berge rücken an vielen Orten bis ans Wasser heran.

+ Video anschauen

Spiaggia Cala Giunco bei Villasimius

Entdecken Sie jetzt den karibischen Strand von Cala Giunco!

+ Video anschauen

Spiaggia Cala Pira bei Villasimius

Die kleine Badebucht Cala Pira unterhalb der Straße zur Costa Rei gegenüber der Insel Serpentara lohnt auch einen Besuch. Weißer Sandstrand, der in der Sonne leuchtet, eingefasst durch die duftende Macchia. Am Ende der Bucht steht wie ein Mahnmal eine der über 7000 Nuraghen.

+ Video anschauen

Cala Sinzias bei Sant Elmo

Wer aus den Bergen des Sarrabus kommt und bei Cala Sinzias wieder auf die flache Küstenlinie stößt, wird sich die Augen reiben: Am Fuß des Monte Macioni leuchtet ein hellweißer Strandstreifen mit breitem, türkis und smaragdgrün leuchtendem Teppich auf.

+ Video anschauen

Spiaggia Scoglio di Peppino an der Costa Rei

Schnorcheln und Tauchen kann man ideal an den Klippen von Scoglio di Peppino. Smaragdgrüne Töne mischen sich dort in das Farb- Spektrum der kristallklaren Wassers. Dieser Strand wurde zu einem der 10 schönsten Strände der Welt gewählt!

+ Video anschauen

Costa Rei bis Villasimius

Freiheit - Sehnsucht - Abendteuer: Fantastico Sardegna! Genießen Sie den "Drohnen-Rundflug" über die Costa Rei, den Fischerort Villasimius, das Condominium Spiaggia del Riso und natürlich über bezaubernde Strände und das kristallklare Meer.

+ Video anschauen

Costa Rei Südostküste Sardiniens

Zehn Kilometer weißer, feiner Sand. Ein Meer, dessen türkisfarben leuchtendes Band sich erst kurz unterm Horizont im Azur verliert und eine Landsilhouette, die nicht von Häusern, sondern mediterraner Macchia und einigen Hügel dominiert wird. Das ist die "Costa Rei".

+ Video anschauen

Il sole dell'alba sarda an der Costa Rei

Sardinien hat 300 Sonnentage im Jahr - und nahezu jeder beginnt mit einem fantastischen Sonnenaufgang über dem Meer der Costa Rei. Am Strand Joggen, ob barfuß oder mit Turnschuhen, abschließend einen verdienten Cappuccino in Bobo's Strandkiosk - so lässt sich's genießen.

+ Video anschauen

Spiaggia Rei Sole an der Costa Rei

Zehn Kilometer weißer, feiner Sand, ein Meer, dessen türkisfarben leuchtendes Band sich erst kurz unterm Horizont im Azur verliert und eine Landsilhouette, die nicht von Häusern, sondern mediterraner Macchia und einigen Hügel dominiert wird.

+ Video anschauen

Spiaggia Capo Ferrato an der Costa Rei

Türkisblaues, glasklares Wasser ist charakteristisch für diesen Küstenstrich im Südosten Sardiniens, der berühmt ist für den hellen Sand und seine Weitläufigkeit. Mehrere Binnenseen bilden ein Reservat für seltene Vogelarten.

+ Video anschauen

Spiaggia Torresalinas bei Muravera

Torresalinas liegt direkt am Meer an der Südostküste Sardiniens, ca. 7 km von Muravera entfernt. Der ockerfarbene, mit schwarzen Kristallen durchsetzte Sandstrand ist weitläufig und erstreckt sich über Colostrai bis nach Feraxi und den Klippen des Capo Ferrato.

+ Video anschauen

Spiaggia Cala Liberotto bei Orosei

Die Stadt Orosei liegt an der Ostküste Sardiniens, im Tal des Flusses Cedrino. An dem Küstenabschnitt von Orosei, der sich über 20 km erstreckt, wechseln sich herrliche Sandstrände, kleine Buchten, Steilküsten und Klippen mit atemberaubenden Blicken auf den Golf von Orosei ab.

+ Video anschauen

Spiaggia Brandinchi bei San Teodoro

Sehr bekannt und wunderschön ist der Strand von Lu Impostu Cala Brandinchi (Richtung Capo Coda Cavallo), von welchem aus man die Isola di Tavolara und das sie umgebende Wasserschutzgebiet sehen kann.

+ Video anschauen

Spiaggia La Cinta bei San Teodoro

Der Shootingstar unter Sardiniens Strandorten! Südlich der Costa Smeralda befindet sich der populäre Touristenort San Teodoro. Mit La Cinta besitzt der Ort einen der längsten, breitesten und feinsten Sandstrände der Insel.

+ Video anschauen

Spiaggia Porto Taverna bei Porto San Paolo

Traumstränden mit Südsee-Sand. Der kleine Küstenort schaut auf ein Meer in poppigsten Blautönen, das von einem gigantischen Felsbuckel direkt gegenüber dominiert wird, der die mit Abstand ungewöhnlichste Insel vor der gesamten sardischen Küste ist.

+ Video anschauen

Porto Istana bei Porto San Paolo

Südöstlich von Olbia liegt Porto Istana. Viele feinsandige, breite Strände mit kristallklarem, türkisfarbenen Wasser reihen sich aneinander. Das flach abfallende Meer, ist ideal für kleine Kinder. Von Porto San Paolo aus werden Bootsausflüge auf die Insel Tavolara angeboten.

+ Video anschauen

Golfo Aranci nördlich von Olbia

Golfo Aranci ist ein Fischerdorf nördlich von Olbia. Hier geht es gemächlicher zu als in der großen Hafenstadt. An den Traumstränden mit türkisblauem Wasser entspannt es sich wunderbar. Und neben dem kleinen Hafen von Golfo Aranci kann man sogar Delfine beobachten.

+ Video anschauen

Spiaggia Golfo Aranci nördlich von Olbia

An den Ufern des Golfs von Olbia reihen sich gleich paradiesische Plätzchen aneinander, die man auf vielen anderen Inseln vergeblich sucht - so auch der Spiaggia Golfo Aranci.

+ Video anschauen

Spiaggia Cala Moresca bei Golfo Aranci

Einige Kilometer östlich von Golfo Aranci liegt die wunderschöne Bucht von Cala Moresca. Zwei kleine Strände aus goldenem Sand schmiegen sich hier zwischen malerische Felsen.

+ Video anschauen

Spiaggia di Marinella bei Porto Rotondo

Der beliebte Spiaggia di Marinella im Norden Sardiniens liegt unweit des Ortes Porto Rotondo. Es ist ein traumhafter, kilometerlanger, feinsandiger Badestrand. Der Spiaggia di Marinella ist für Familien mit Kindern ideal, da das Wasser flach abfällt.

+ Video anschauen

Spiaggia Ira bei Porto Rotondo

Weltberühmt ist die Smaragdküste als ein Tummelplatz der Reichen und Schönen und wegen ihrer Traumstrände und einsamen Buchten. Über 55km erstreckt sich die Costa Smeralda im Norden Sardiniens. 80 Buchten mit weißrosa schimmernden Stränden laden zum Baden ein.

+ Video anschauen