Die schönsten Strände Costa Smeralda

Die Costa Smeralda verdankt ihren Namen ihren smaragdfarbenen Gewässern. Idyllische Buchten, kunstvoll geschwungene Granitformationen, tiefgrüne Macchia und ein Hauch Jet Set - an diesem Juwel an der Ostküste Sardiniens treffen die Kraft der Natur und mondänes Leben aufeinander

Strand Beschreibung

Costa Smeralda

Die Costa Smeralda verdankt ihren Namen ihren smaragdfarbenen Gewässern. Idyllische Buchten, kunstvoll geschwungene Granitformationen, tiefgrüne Macchia und ein Hauch Jet Set – an diesem Juwel an der Ostküste Sardiniens treffen die Kraft der Natur und mondänes Leben aufeinander. Bis in die 1960er Jahre gab es in dieser Gegend nur Weideland und zufrieden kauende Schafe – bis der Aga Kahn dieses Kleinod entdeckte und in Cala di Volpe ein erstes Hotel im eigens dafür entwickelten neosardischen Stil bauen ließ. Seitdem zieht es die Reichen und Schönen, aber auch Naturfreunde und Ruhesuchende an diese traumhaft vielseitige Küste im Nordwesten Sardiniens. Fast 80 zumeist kleinere Buchten faszinieren seitdem Einheimische und Touristen – mal felsig und verschwiegen, mal langezogen und feinsandig.

Eine Auswahl der Traumstrände an der Costa Smeralda

Spiaggia Capriccioli

Dieser Strand ist zurecht einer der legendärsten und schönsten der ganzen Costa Smeralda: die Spiaggia Capriccioli ist eine malerische Halbinsel voller Olivenbäume, Mastixbüsche und sattgrüner Macchia. Weich ausgewaschene Granitfelsen bilden bizarre Formationen von seltsamer Schönheit und das kristallklare Wasser schimmert in vielerlei Farben von blau bis grün. Die zweigeteilte Bucht ist perfekt für Kinder geeignet, da der Strand sanft ins Meer hinein abfällt. In der Hochsaison sehr voll, ein gebührenpflichtiger Parkplatz ist vorhanden.

Spiaggia Romazzino

Idylle trifft VIPs: Die traumhafte Bucht mit ihren rötlich schimmernden Granitfelsen und dem irisierenden Wasser ist ein echter Hingucker. Kein Wunder also, dass sich in diesem repräsentativen Panorama auch ein Luxushotel angesiedelt hat.

Grande Pevero

Ein weiterer Bilderbuchstrand der Costa Smeralda: Im Golf von Pero liegt dieser sichelförmige Traumstrand mit beeindruckend türkisfarbenem Wasser. Im feinen, weißgoldenen Sand entspannen in der Hauptsaison gerne viele Sonnenhungrige, ein Liegenverleih ist vorhanden. Auch Segler und Yachtbesitzer zieht es aus mondänen Nachbarorten wie Porto Rotondo in diese schillernd-schöne Bucht.

Lage und Umgebung

Strände im Detail

Von diesem feinen Sand- und Kieselstrand schaut man direkt auf die Isola dei Cappuccini. Am Strand können Sonnenschirme, Liegen, Tretboote und Motorboote gemietet werden. Der Strand befindet sich in der Nähe des berühmten Luxushotels Pitrizza und nur etwa 1,5 km östlich des Yachthafens Poltu Quatu.
Sardinien
Kleine Badebucht, die sich innerhalb der Ortschaft Porto Cervo befindet. Feiner, weißer und von Felsen eingerahmter Sandstrand. Im Hintergrund dichte mediterrane Vegetation. Anfahrt von Porto Cervo Zentrum über Via Granu bis zum Ende der Straße, wo sich ein Parkplatz befindet. Kindergeeignet, da das Wasser seicht ist. Es können Sonnenschirme, Liegen und Tretboote gemietet werden
Sardinien
Dieser kleine Strand mit kristallklarem Wasser befindet sich auch in der Ortschaft Porto Cervo. Grober heller Sand und rosafarbene Granitfelsen. Vom Zentrum Porto Cervo fahren Sie auf der Via Nibani in Richtung Norden bis zum Strand. Geringe Wassertiefe, daher ideal für kleine Kinder.
Sardinien
Am westlichen Ende des Golfo del Pevero und gegenüber den Isole di Li Nibani befindet sich dieser kleine von Ginster und Felsen eingerahmte Sandstrand. Flacher Wasserstand, daher auch kindergeeignet. Anfahrt von Porto Cervo Zentrum: In Richtung Süden etwa 1,5 km fahren. Die letzten 50 Meter auf einer nicht asphaltierten Straße bis zum Strand zu Fuß gehen.
Sardinien
In der gleichnamigen Ortschaft befindet sich der blendendweiße Sandstrand Grande Pevero. Diese halbmondförmige Badebucht grenzt an ein kleines Feuchtgebiet. Außerdem liegt hier auch einer der schönsten Golfplätze Europas, der Pevero Golf Club. Anfahrt von Porto Cervo: in Richtung Süden auf der SP 59 etwa 3 km bis zum Strand fahren. Ausgeschildert.
Sardinien
Feiner, weißer Sandstrand, umgeben von mediterraner Vegetation und Granitfelsen. Von hier schaut man direkt auf die Isole Nibani, die dieser Bucht ihren Namen gibt. Nibani ist sardisch und bedeutet Möwen. Tatsächlich umkreisen oft viele von ihnen die kleine Inselgruppe. Vom Strand Pevero fahren Sie über eine nicht asphaltierte Straße bis zur Bucht.
Sardinien
Traumhafter und von wilder Natur umgebener Strand, der sich in der Ortschaft Romazzino befindet. Fahren Sie von Porto Cervo auf der SP 59 in Richtung Arzachena. An der Ortschaft Abbiadori biegen Sie dann in Richtung Cala di Volpe und Romazzino ein. Der Strand liegt nur wenige hundert Meter hinter dem Hotel Romazzino. Folgen Sie zu Fuß den Ausschilderungen.
Sardinien
Der berühmte Strand Romazzino liegt vor dem gleichnamigen Luxushotel. Weißer Sandstrand mit Blick auf die Isola Mortorio. Anfahrt wie zum Strand Capo Capaccia. Parken Sie vor dem Hotel Romazzino rechts auf dem großen Parkplatz und gehen Sie die wenigen Meter zum Strand.
Strand Romazzino
Dieser Strand soll besonders beliebt beim Gründer der Costa Smeralda gewesen sein, dem Prinzen Aga Khan. Feiner Sandstrand von rosafarbenen Granitfelsen umgeben. Aufgrund der niedrigen Wassertiefe für kleine Kinder geeignet. Anfahrt auf der SP 59 bis zur Ortschaft Abbiadori, dort in Richtung Cala di Volpe und Romazzino fahren. Nach 2,4 km kurz vor Capriccioli nach links Richtung Romazzino abbiegen. Nach weiteren 1,3 km rechts abbiegen, etwa 300 Meter weit fahren und dann vor einer Schranke parken. Anschließend zu Fuß der Asphaltstraße 250 Meter folgen und dann rechts auf dem Fußweg bis zum Strand gehen.
Spiaggia del Principe, Romazzino, 24 km. weit entfernt
Mitten im Herzen der Costa Smeralda befindet sich dieser windgeschützte Strand mit Blick auf das berühmte Luxushotel Hotel Cala di Volpe, Treffpunkt internationaler Vip´s seit den 1960ern. Wer auf Komfort nicht verzichten will, wird sich hier wohl fühlen. Es können Sonnenschirme und Liegen gemietet werden. Außerdem gibt es Bars und Restaurants. Von der SP 94 nach Abbiadori in Richtung Cala di Volpe abbiegen. 100 Metern nach dem Abzweig rechts auf eine Schotterpiste einbiegen und bis zum Strand fahren.
Strand Cala di Volpe, nur 16 km. entfernt
Dieser Sandstrand befindet sich in der gleichnamigen Ortschaft Liscia Ruja. Über die Küstenstraße nach Olbia fahren. An der Ausschilderung nach links abbiegen und auf einer Schotterpiste durch eine felsige Hügellandschaft bis zum Strand fahren. Es können Sonnenschirme und Liegen sowie Tret- und Motorboote gemietet werden. Ideal für kleine Kinder.
Liscia Ruja
Ein aufgrund seiner traumhaften Lage von der Legambiente (ital. Naturschutzorganisation) als besonders wertvoll prämierter Strand. Er befindet sich in einem Feuchtgebiet und verdankt seinen Namen dem Schilf, das hier wächst. Fahren Sie auf der Küstenstraße SP 94 in Richtung Olbia und biegen Sie dann links zum Strand ab.
Sardinien
Dieser Strand in der Ortschaft Portisco besteht aus extrem feinem und hellweißem Sand mit kleinen Dünen hinter dem Strand. Traumhafte Landschaft aus dichter mediterraner Vegetation und rosafarbenen Granitfelsen. Anfahrt: über die SP 94 in Richtung Olbia bis zu dem Schild von Portisco. Dort biegen Sie links ab und fahren noch 300 Meter bis zum Strand. Es können Liegen, Sonnenschirme, Tretboote und Motorboote gemietet werden. Besonders beliebt bei Tauchern und Windsurfern.
Sardinien
Der Strand von Cala Sabina befindet sich in der Nähe vom Kreisverkehr am Eingang von Golfo Aranci. Es handelt sich um einen sehr schönen Strand aus weißem Sand und klarem Wasser mit geringer Tiefe. Der Strand wird eingerahmt von Wacholderbäumen und mediterraner Macchia. Es gibt einen Kiosk, der verschiedene Serviceleistungen anbietet und einen Parkplatz.
Cala Sabina
Sandstrand mit Panoramablick über den Golfo di Cugnana. Die Bucht befindet sich am östlichen Ende von Porto Rotondo. Strand fällt sanft ins Meer ab, daher auch für kleine Kinder geeignet. Sonnenschirme, Liegen und Tretboote können hier angemietet werden.
Spiaggia Punta Nuraghe
Dieser besonders bei VIP's beliebte Strand verdankt seinen Namen Ira von Fürstenberg, die hier eine Villa bewohnt hat. Im Hochsommer liegen vor der Bucht die Luxusyachten der Costa Smeralda High Society. Der Strand ist zu Fuß vom Zentrum Porto Rotondo zu erreichen
Spiaggia Ira
Sandstrand mit traumhaftem Blick auf die Inseln Mortorio und Soffi. Kristallklares Wasser. Besonders geeignet zum Schnorcheln. Anfahrt wie zum Spiaggia dei Sassi und Spiaggia delle Alghe. Fahren Sie aber noch weitere 750 Meter bis zum Parkplatz. Dort links auf einem Fußweg bis zur Bucht gehen.
Spiaggia Punta di Volpe

Karte

Ferienhäuser in der Nähe