Geremeas - ein Strand für Individualisten

Geremeas ist ein schöner Touristenort an der Südküste Sardiniens: Sandstrände mit perfekten Windverhältnissen für Surfer und Segler - und mit besten Bedingungen für Familien und Sonnenanbeter. Flach abfallende Strände sowie Bars und Liegenverleihe machen das Urlaubsfeeling perfekt.

Strand Beschreibung

Geremeas

Geremeas ist ein schöner Touristenort an der Südküste Sardiniens: Sandstrände mit perfekten Windverhältnissen für Surfer und Segler – und mit besten Bedingungen für Familien und Sonnenanbeter. Flach abfallende Strände sowie Bars und Liegenverleihe machen das Urlaubsfeeling perfekt. Goldgelber Sand und kristallklares Wasser, das in allen Blautönen schimmert verzaubern Groß und Klein an den Stränden in der drei Kilometer langen Bucht von Geremeas – besonders eindrucksvoll zu beobachten am Kieselstrand Mari Pintau, der wörtlich übersetzt tatsächlich „das gemalte Meer“ heißt und seinem Namen alle Ehre macht.

Die Traumstrände von Geremeas im Einzelnen

Kal’e Moru

Klein und entspannt: Kal’e Moru ist der westliche Teil der Bucht von Geremeas und ein traumhafter, goldgelber Abschnitt, der nie zu voll wird. Die schöne Vegetation im Hinterland und das kristallklare Wasser machen ihn zu einer echten Augenweide. Eine kleine Strandbar lädt zur Entspannung ein, während man an einem kleinen Felsenriff die atemberaubende Unterwasserwelt erschnorcheln kann. Wenige Parkplätze direkt am Strand.

Geremeas Due

Der zentrale Teil der Bucht, ebenso feinsandig und mit karibischen Wasserverhältnissen.

Baccu Mandara

Der östliche Teil der Bucht fasziniert mit seinem etwas rauheren Charme: Der Sand ist etwas gröber, der Strand fällt relativ bald steil ins Meer ab. Das Wasser irisiert in den schillerndsten Blautönen und ist glasklar. Der Strand ist ab der Straße SP17 bestens ausgeschildert.

Mari Pintau

Die wortwörtlich malerische Kieselbucht fasziniert mit ihrem besonders klaren, in allen Blautönen schimmernden Wasser.  Hier kann es auch einmal windig werden – und an den Wochenenden voll, denn Mari Pintau ist aufgrund seiner Schönheit wahrlich kein Geheimtipp mehr. Das flach abfallende Meer ist auch für Kinder perfekt geeignet, kleinere Strandbars sorgen für Erfrischungen. Einen Parkplatz gibt es nicht, dafür parkt man einfach am Straßenrand der aussichtsreichen SP17.

Lage und Umgebung

Karte

Ferienhäuser in der Nähe