Die versteckten Strände von Sant'Elmo

Sant'Elmo liegt am nördlichen Ende von Cala Sinzias, eingebettet zwischen Ginster und Wacholder. Die nicht allzu stark frequentierten, wunderschönen Küstenabschnitte verzaubern mit mächtigen Granit- und Lavafelsen, auf denen man alternativ zum Strand herrliche Liegeplätze findet.

Strand Beschreibung

Sant’Elmo

Sant’Elmo liegt am nördlichen Ende von Cala Sinzias, eingebettet zwischen Ginster und Wacholder. Die nicht allzu stark frequentierten, wunderschönen Küstenabschnitte verzaubern mit mächtigen Granit- und Lavafelsen, auf denen man alternativ zum Strand herrliche Liegeplätze findet. An der Spiaggia Sant’Elmo kommen alle voll auf ihre Kosten: Familien finden einen Liegenverleih, eine Beach Bar sorgt für einen Hauch Strandleben und wer sich in aller Ruhe einfach nur auf dem Badetuch entspannen will, findet hier garantiert sein Plätzchen – und auch Schnorcheln ist entlang der malerischen Felsenriffs eine wahre Freude. Die Buchten von Sant’Elmo sind bequem mit dem Auto (SP 18) und sogar mit dem Bus zu erreichen.

Weitere Traumstrände bei Sant’Elmo

Spiaggia di Cala Monte Turno

Unterhalb von Sant’Elmo, einmal um das mächtige Felskap herum, liegt der Strand von Cala Monte Turno. Links von einem imposanten Berg flankiert, zum kristallklaren Wasser hin flach abfallend. Ein wunderschöner Küstenabschnitt, der in der Hauptsaison allerdings komplett mit Liegenverleihen belegt ist.

Lage und Umgebung

Strände im Detail

Kleine traumhafte Badebucht mit glasklarem Wasser und blendend weißem Sandstrand. Küstenstraße von Costa Rei nach Villasimius nehmen, nach etwa 16 km, in der Mitte einer Linkskurve, rechts auf eine Schotterpiste einbiegen und unter der Straße durchfahren. Nach weiteren 1,3 km erreichen Sie den Strand.
Sardinien
Zwischen Villasimius und Costa Rei liegt Cala Sinzias. Eingerahmt von hohen Bergen sowie knorrigen Bäumen und Macchiagewächs, das bis an den Strand heranreicht. Traumhaftes Wasser, das von der Goletta Verde als das sauberste des gesamten Mittelmeeres ausgezeichnet wurde. Außerhalb der Hochsaison ist die Bucht eine Oase der Stille. Im Sommer gibt es hier die Strandbars Tamatete und Maklas, siehe Strandbars.
Strand, Cala Sinzias
Kleine Badebucht unterhalb der Straße zur Costa Rei, gegenüber der Insel Serpentara. Weißer Sandstrand.
Sardinien
Kleine, von flachen Felsen eingerahmte Badebucht am nördlichen Ende der Costa Rei. Grauer Sand- und Kieselstrand, für Kinder weniger geeignet. Ein Pinienwäldchen hinter dem Strand bietet Schatten in der Mittagssonne.
Sardinien
Der Strand der Costa Rei ist etwa 8 km lang und besticht durch seinen feinen weißen bis gelben Sand und kristallklares Wasser. Erwähnenswert ist der charakteristische Granitfelsen Scoglio di Peppino. Vom Lonely Planet wurde der Strand der Costa Rei zum fünft schönsten der Welt gekürt.
Strand  Costa Rei
Der wunderbare Strandabschnitt, direkt vor der gleichnamigen Feriensiedlung, besteht aus Felsen und kleinen Sandbuchten. Südlich liegt der schützende Hügel Monte Turno, der dem nächsten Strandabschnitt seinen Namen verleiht.
Sant Elmo

Karte

Ferienhäuser in der Nähe